Freitag, 6. Mai 2016

Familie Schulte kauft in Thailand ...

... unter Verwendung einer IP in der Dominikanischen Republik einen Artikel von "Sport-Freppan .com".

So verstehe ich den Inhalt dieser "Wichtigen Mitteilung", die im Namen von PayPal versendet und mir von einem Freund weitergeleitet wurde.

Die Domain "Sport-Freppan .com" gibt es in zweierlei Hinsicht nicht:

1. gibt es keine Leerzeichen in Domainnamen bzw. URLs
2. lautet die Domain des hier wohl gemeinten Sportgeschäfts in Bad Rappenau "sport-freppan.de"

Der Button "Zur Paypal-Seite", den man anklicken soll, führt zu "freek.in/5zx" (IP 194.1.151.210 in Großbritannien), von dort geht's weiter zu "paypal.de-mitgliederstatus9948.ml" (IP 87.120.254.156 in Bulgarien) und dann zu "info-1752.de-mitgliederstatus9948.ml" auf demselben Server, wo eine (nicht gerade auf PayPal gestylte) Eingabemaske auf den Besucher wartet ...



Betreff: Wichtige Mitteilung
  Datum: Thu, 5 May 2016 06:34:50 +0200
    Von: PayPal [noreply@paypal.com]
     An: XXXXX [XXXXX@gmx.de]


   
Transaktionscode: 44059186593752

Guten Tag Vorname Nachname,

[http://freek.in/5zx]





Kommentare:

  1. postet by Sonday@gmx.de / PayPal - Spam / noreply@paypal.de

    Danke für deine Blogseite, ähnliche PayPal Spam habe ich gestern erhalten
    mit selben TEXT.....und gleichem HÄNDLER *Sport Freppan* zahlung@Sport-Freppan.com
    nur das Land ist statt Thailand diesmal *Kamerun*
    Habe ich zur Info an PayPal weitergeleitet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja - kommt ganz schön rum in der Welt, diese Familie Schulte. Und das alles nur, um aus jedem Land etwas in einem deutschen Sportgeschäft zu kaufen; da hätten sie auch in Deutschland bleiben können;)

      Danke für den Kommentar!

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.